Hannah Winkler
Gründerin von wunderwitzig

Situationen verstehen

Vieles von dem, was im Kita-Alltag passiert, nehmen wir beiläufig wahr. Wenn Unruhe entsteht, stört sie uns meist erst dann, wenn die Gruppe zu laut wird oder Marvin wieder pausenlos seine Füße an das Tischbein schlägt. Häufig reagieren wir darauf mit schimpfen: „Seid doch mal leise!“ Oder: „Marvin, hör auf damit!“ Was wäre, wenn es gar nicht zum Schimpfen kommen würde, weil wir die Situation verstehen könnten?


Didaktik stammt von dem griechischen Wort didáskein ab und bedeutet einerseits: lehren, belehren und andererseits: lernen und belehrt werden. Didaktik bezieht sich auf das Lehren und Lernen.


Eine Lehr-/Lernsituation kann die Wissensvermittlung zum Ziel haben: Lerninhalte, die den Kindern beigebracht werden. Sie kann dagegen auch die intrinsische Motivation des Kindes in den Fokus rücken und die (Selbst-)Bildung unterstützen.

Das sorgt für Spannungsfelder, die einen großen Einfluss auf das pädagogische Handeln haben: Instruktion vs. Ko-Konstruktion, Lernprogramm vs. (Frei)Spiel, Fremdbestimmung vs. Selbstbestimmung, Zielorientierung vs. Situationsorientierung...


> Pädagogisches Arbeiten ist immer ein Handeln in Situationen. Dabei liegt die Veränderung des Settings im Verantwortungsbereich der Fachkraft und nicht der Kinder.


Literatur:
Neuss, Norbert: Grundwissen Didaktik für Krippe und Kindergarten. Berlin: Cornelsen.
Schilling, Johannes: Didaktik/Methodik Sozialer Arbeit. München: Ernst Reinhardt.


MEIN KURSANGEBOT:
Situationen verstehen statt Verhalten verurteilen


  • Warum kaspert Irem rum, wenn sie doch einfach nur warten soll, bis alle fertig sind?
  • Warum dreht sich Vincent vom Tisch weg, obwohl wir ihn ständig ermahnen?
  • Warum werfen Sammy und Miran mit den Bauklötzen?

Jedes Verhalten sendet eine Botschaft - und wir werden sie entschlüsseln: Welches Bedürfnis hat das Kind und was ist das Interesse der Fachkraft? Wie lässt sich beides in Einklang bringen, damit der Kita-Alltag entspannter wird?


Wir schauen, wo Möglichkeiten und Räume für das Lernen geschaffen, und wo Lernen und Erfahrungen verhindert oder eingeschränkt werden. Spannendes Thema und leicht in der Praxis anzuwenden.


Ablauf

  • Einführung
  • Didaktik: Die Wissenschaft vom Lehren und Lernen
  • Spannungsfeld Erziehung vs. Bildung
  • Settings
  • Einflussfaktoren Personen, Inhalt/Thema, Raum/Material und Zeit
  • Settinganalyse für deinen Kita-Alltag
  • Abschluss und Handout


Dieser Kurs kann als Halbtages- oder Ganztageskurs gebucht werden und online oder vor Ort stattfinden.